Archiv der Veranstaltungen

am

Montag, dem 11. September 2017

 

Gastgeber:  

eurofins Umwelt Ost GmbH

09627 Bobritzsch-Hilbersdorf

 

Tagungsort: eurofins Umwelt Ost GmbH Freiberg

Lindenstraße 11, 09627 Bobritzsch-Hilbersdorf

 

Programm

Vorabdokumente 1
Vorabdokumente 2

Fotos

 

Programm am Montag, 11. September

10:30 Uhr

Eröffnung & Vorstellungsrunde

Max Junghanns, Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

10:45 Uhr

Vorstellung des Leistungsprofils der Eurofins Umwelt Ost GmbH Freiberg

Axel Ulbricht, Eurofins Umwelt Ost, Freiberg

11:15 Uhr

Wozu wir belastbare Informationen über die Reststoffe der Holzvergasung benötigen

Markus Kleinhappl, Konsulent f. Verfahrenstechnik, Thannhausen bei Weiz (A)

11:45 Uhr

Einsatzbereiche von Holzvergaser-Kohlen, Analytik und Grenzwerte für organische Schadstoffe

Dr.-Ing. Susanne Veser, Fachverband Pflanzenkohle e.V.,Leonberg

12:15 Uhr

Fragestellungen, die sich aus der Auswertung von Reststoffanalysen der Holzvergasung ergeben

Dieter Bräkow, AG VvBm der FEE e.V.

12:45 Uhr

Mittagsimbiss

13:45 Uhr

Diskussion physikochemischer Ursachen der Abweichungen bei der PAK-Erkennung nach geltenden Normen

Vortrag und Moderation Benjamin Hupfauf, MCI, Innsbruck (A)

14:25 Uhr

Hinweise zum Einfluss der Probenaufbereitung

Kai Löster, Eurofins Umwelt Ost, Freiberg

14:45 Uhr

Kaffepause

15:15 Uhr

Wie kommen wir zu vergleichbaren Ergebnissen?

Vorschlag und Moderation Dr. York Neubauer, TU Berlin

15:55 Uhr

Von Dampfdrücken und Verteilungsgleichgewichten – oder warum finde ich nie alles wieder

Dr. Christoph Unger, Fraunhofer UMSICHT Oberhausen

16:15 Uhr

Zusammenfassung und Empfehlungen

Markus Kleinhappl u. Torsten Birth, AG VvBm der FEE e.V.

16:30 Uhr

Laborbesichtigung

Axel Ulbricht, Eurofins Umwelt Ost, Freiberg

 

am

Freitag, dem 7. Juli & Samstag, dem 8. Juli 2017

 

Gastgeber:  

Ettenberger GmbH & Co. KG

36039 Fulda

 

Biotech Energietechnik GmbH

A-5303 Thalgau

 

Tagungsort: Hotel Fulda Mitte

Lindenstrasse 45, 36039 Fulda

 

Besichtigung der Anlagen: Mahlertshof

Mahlertshof 4, 36151 Burghaun

 

Programm

Fotos

 

Programm am Freitag, 7. Juli

13:00 Uhr

Eröffnung & Begrüßung

Max Junghanns, Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

13:15 Uhr

"Lage der Bioenergie im Wahljahr 2017"

Bernd Geisen, Bundesverband Bioenergie e.V.

13:45 Uhr

"Von der Theorie in die Praxis - Ein Holzgas-BHKW kommt auf den Markt"

Armin Sopp, Ettenberger GmbH & Co. KG

14:15 Uhr

"Chemie in der Reduktionszone - Endotherme Prozesse und Kinetik oder wie bekommt man träge Moleküle dazu, tanzend abzunehmen"

Dr. Christoph Unger, Fraunhofer Umsicht, im Zwiegespräch mit Dieter Bräkow, Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

14:45 Uhr

Pause

 

15:15 Uhr

"Für und Wider von Heißgasfiltern nach thermischen Prozessen"

Claus Ronneburg, Ettenberger Energietechnik GmbH & Co. KG und Martin Kurz, Biotech Energietechnik GmbH

15:45 Uhr

"Heißgasfiltration in Kombination mit katalytischen Prozessen"

Jens Markgraf, Calida Cleantech GmbH (vormals Lignogen)

16:15 Uhr

"Rückstände von Holzvergasungsanlagen - erste Bewertungen analytischer Untersuchungen"

Mareike Weidner, Hochschule Zittau-Görlitz

16:45 Uhr

 Shuttle zur Besichtigung

 

17:15 Uhr

Besichtigung von zwei 25 kW Anlagen, Heizhaus Mahlertshof

Armin Sopp, Ettenberger GmbH & Co. KG

ca. 19 Uhr

Gemeinsames Abendessen im Hotel Fulda Mitte (Selbstzahler)

 

 

Programm am Samstag, 8. Juli

9:00 Uhr

Ergebnisse & Trends aus der FEE Umfrage zur thermochemischen Vergasung

Max Junghanns, Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

9:20 Uhr

Impulsvortrag: "Methodik der FEE Umfrage zur thermochemischen Vergasung"

Dr. Ingo Rickert, Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

9:40 Uhr

Diskussion des Ziels und der Methodik der Umfrage

Moderation Bernhard Böcker-Riese, BR Engineering GmbH

10:10 Uhr

Vorstellung des FEE "Branchenguide Thermochemische Vergasung 2018"

Elena Murasso, Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

10:30 Uhr

Pause

 

11:00 Uhr

"Erfahrungsaustausch zur Erstellung und zum Umgang mit Sicherheisdatenblättern für feste Rohstoffe"

Impulse und Moderation Dieter Bräkow, Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

11:45 Uhr

"Sicherheitstechnische Aspekte im Umgang mit heißen Filterstäuben"

Wolfgang Ullrich, OKIB UG

12:15 Uhr

Zusammenfassung, Aktuelles, Termine & Ausblick

Torsten Birth, Fraunhofer IFF, und Max Junghanns, Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

ca. 12:45 Uhr Ende der Veranstaltung mit Imbiss

38. Treffen der FEE-Arbeitsgruppe "Biogene Gase-Brennstoffzellen"

am

Montag, dem 06. März 2017

zum Thema

"Unterbrechungsfreie Stromversorgung mit Brennstoffzellensystemen - Marktreife erreicht?"

 

 

 

Tagungsort und Kooperationspartner:

Technische Hochschule Wildau

Hochschulring 1, 15745 Wildau

Halle 17, Raum 0020

 

Programm

Teilnehmerliste

 

 

Hier geht es zu den Bildern der Veranstaltung.

Quelle: Dr. Schmidtchen, DWV


 

Begrüßung der Teilnehmer

Eberhard Oettel / AG Leiter FEE e.V.

Vorstellung der ASBB, ihres Bedarfes nach Netzersatzanlagen und Erfahrungen mit einem flächendeckenden Roll-Out von Brennstoffzellen-Systemen

Polizeioberkommissar Sascha-Wolfgang Baltruschat / Auutorisierte Stelle Digitalfunk, Zentraldienst der Polizei

Brandenburg

Vorstellung der wissenschaftlichen Begleitung durch die TH Wildau im Projekt Wasserstoff-Netzanlagen im Behördenfunk

M. Eng. Dipl.-Ing. (FH) Denny Ragusch / Technische Hochschule Wildau

Brandenburg

Das Brennstoffzellennetzwerk Clean Power Net - Beitrag und Wege zur Marktaktivierung

Dipl.-Ing. Wolfgang Axthammer / Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH

Berlin

Mobilfunkstationen in Brandenburg mit Jupiter-Brennstoffzellen-Systemtechnik - Die Sicht des Projektierers und Dienstleisters

Dipl.-Ing. Hartmut Kordus / adKor GmbH

Brandenburg

Hybrid-Systeme Regenerative Energien und Brennstoffzellen in der USV: Von Brandenburg in die Welt - Die Sicht eines Herstellers und Errichters

Dipl.-Ing. Christian Leu / ODASCO-Heliocentris Europe GmbH

Bayern

Einsatzbreite von Brennstoffzellensystemen in der USV - Die Sicht eines Anwenders

Andreas Saft / DB Bahnbau Gruppe GmbH

Berlin

Brennstoffzellen als Absicherung in der Energieversorgung

Dipl.-Ing. Sebastian Goldner / Proton Motor Fuel Cells GmbH

Bayern

SFC Energy - Brennstoffzelle als netzferne Energieversorgung oder USV-Anwendungen auf internationalen Märkten

Dipl.-Wirt.-Ing. Björn Ledergerber / SFC Energy AG

Bayern

Wasserstoff aus der Tube: PowerPaste zur H2-Erzeugung für stationäre Brennstoffzellen-Systeme

Dr. Lars Röntzsch / Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) Dresden

Sachsen

Nächste Treffen der AG "Biogene Gase - Brennstoffzellen" und des BioMethan-Kuratoriums

Eberhard Oettel / AG Leiter FEE e.V. & BRM e.V.

 

 

35. Treffen "Angewandte technologische Systemintegration der Energiewende: Enerneuerbare Energie - Wasserstoff - Mobilität - Kraft-Wärme-Kopplung"

 

am 31. August 2015

in Berlin Schönefeld

bei der

TOTAL Deutschland GmbH

 

mit einer Besichtigung einer

 

Multienergietankstelle der TOTAL Deutschland GmbH

 


Tagesordnung

 

Teilnehmerliste

 

Vorträge:

 

1 Begrüßung

2 Vortrag TOTAL Deutschland GmbH

3 Vortrag Reiner Lemoine Institut gGmbH

4 Vortrag McPhy Energy Deutschland GmbH

5 Vortrag 2G Energy AG

6 Vortrag ENERTRAG AG

 

Ausblick weitere Termine 2015

 

Foto1

Foto2

Foto3

 

 

 

Einladung zum 38. Treffen der AG - Biogene Gase – Brennstoffzellen

 

 zum Thema

 

Unterbrechungsfreie Stromversorgung mit Brennstoffzellensystemen – Marktreife erreicht?!

 

am Montag, 06. März 2017, ausnahmsweise bereits ab 11:00 Uhr,

an der Technischen Hochschule Wildau im Rahmen ihrer 6. Wissenschaftswoche

 

Programme und Anmeldeformular werden in Kürze hier verfügbar

 

 

33. Treffen

„Energiekette

Algen-Biokraft- und Wasserstoff-motorische Nutzung

 

am 31. März 2014

in Wildau, Brandenburg

bei der

 

Technische Hochschule Wildau

 

mit einer Besichtigung einer

 

Testanlagen (Algenproduktionsanlage mit gekoppeltem Gas-BHKW sowie Elektrolyseur- Wasserstoffspeicher-Brennstoffzelle)

 

 

Tagesordnung

 

Vorträge:

1 Begrüßung durch Herrn Oettel

2 Vortrag Prof. Helbig

3 Vortrag Prof. Rolle

4 Vortrag Prof. Wildenauer

5 Vortrag Hr. Wencker

6 Vortrag über Kolumbien

7 Vortrag über Kolumbien II

8 Vortrag Hr. Oettel

 

Ausblick weitere Termine 2014

 

 

 

Arbeitsgruppentreffen der AG Biogene Gase - Brennstoffzellen

am 5. März 2012

bei der Ruhr Uni Bochum - Fakultät für Biologie und Biotechnologie in Bochum.

 

Biowasserstoff - Solar Biofuels

 

Vorträge:

  1. Eberhard Oettel - Fördergesellschaft Erneuerbare Energien (FEE) e.V. - Begrüßung und Schwerpunkte

  2. Prof. Dr. Matthias Rögner - Ruhr Universität Bochum (RUB) - Lehrstuhl (LS) für Biochemie der Pflanzen - Vorstellung der Fakultät für Biologie und Biotechnologie sowie des Interessenverbundes Solar Biofules Ruhr

  3. Prof. Dr. Matthias Rögner - RUB - LS für Biochemie der Pflanzen - Design von Cyanobakterien zur photosynthetischen Biowasserstoffproduktion und Reaktorentwicklung

  4. Hans J. Schmitz - KSD Innovations GmbH - Photoreaktorentwicklung - Bau und Vertrieb

  5. Prof. Dr.-Ing. Hermann-Josef Wagner - RUB - LS für Energiesysteme und Energiewirtschaft - Systemanalyse und technologische Bewertung von Anlagen

  6. Prof. Dr. Thomas Happe - RUB - LS für Biochemie der Pflanzen - Algen geben Gas - Lichtgetriebene Wasserstoffproduktion aus Grünalgen

  7. Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Lubitz - Max-Planck-Institut für Bioorganische Chemie - Einsatz physikalischer Techniken zum Studium von Struktur und Funktion von Wasserstoff erzeugenden Enzymen

  8. Prof. Dr. Wolfgang Schuhmann - RUB - LS Analytische Chemie - Bioelektrochemie und Photobioelektrochemie

  9. Dipl.-Biol. Sebastian Schwede - RUB - LS für Thermodynamik - Meerwasseralgen als Substrat für die Biogaserzeugung

10. Eberhard Oettel - FEE e.V. - Verabschiedung - Nächste Veranstaltungen

 

zurück

 

29. Arbeitsgruppentreffen der AG Biogene Gase - Brennstoffzellen

am 27. August 2012

bei der Heliocentris Energiesysteme GmbH in Berlin.

 

Thema:

Dezentrale bedarfsgerechte Brennstoffzellen-Erneuerbare Energiesysteme

 

Vorträge:

  1. Eberhard Oettel - Fördergesellschaft Erneuerbare Energien (FEE) e.V. - Begrüßung und Trends

  2. Dr. Henrik Colell (Geschäftsführer Technik) - Heliocentris Energiesysteme GmbH - Vorstellung der Heliocentris Energiesysteme GmbH und ihres Leistungsspektrums

  3. Dipl.-Ing. Siegfried Suchanek -Heliocentris Energiesysteme GmbH - Hybride Stromversorgungs- und Energiespeicherlösungen für netzautarke Anwendungen auf Brennstoffzellbasis - Anwendungsfelder und Projekte

  4. Dipl.-Ing. Nadine Senkel - Clausthaler Umwelttechnik-Institut GmbH (CUTEC-Institut) - Praxiserfahrungen im Clausthaler Energiepark mit dezentralen Erneuerbaren Energiesystemen im Netzparallelbetrieb

  5. Dr. Karl Föger (Geschäftsführer Technik) - Ceramic Fuel Cells GmbH - Eignung von Festoxid-Brennstoffzellen als Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen für die dezentrale, bedarfsgerechte Energieversorgung

  6. Prof. Dr. Ferdinand Herms - adapt enineering GmbH & Co KG - Der adapt Wasserstoff- und Methanolmoter als Kraft-Wärme-Kopplungsanlage

  7. Eberhard Oettel - FEE e.V. - Vorschlag Jahresarbeitsplan für 2013

  8. Eberhard Oettel - FEE e.V. - Angebote für Kooperationen

  9. Eberhard Oettel - FEE e.V. - Nächste Veranstaltungen

 

zurück

 

30. Arbeitsgruppentreffen der AG Biogene Gase - Brennstoffzellen

am 3. Dezember 2012

bei der sunfire GmbH in Dresden

 

Thema:

Elektrolyseure - Schlüsseltechnik für Erneuerbare-Energiesysteme: Stand und Handlungsbedarf

 

Vorträge:

  1. Eberhard Oettel - Fördergesellschaft Erneuerbare Energien (FEE e.V.) - Begrüßung

  2. Dipl.-Ing. Christian von Olshausen, Carl Berninghausen (CTO/CEO sunfire GmbH) - Energieerzeugung und Speicherung als Beitrag zur schrittweisen Dekarbonisierung der Energiewirtschaft

  3. Danilo Schimanke / Dr. Oliver Posdziech (sunfire GmbH) - Von der staxera-Brennstoffzelle zum sunfire-Fextoxid-Elektrolyseur

  4. Dr. Tom Smolinka (Fraunhofer ISE) - Stand der Entwicklung der deutschen Elektrolysetechnk und Handlungsbedarf für die Transformation des Energiesystems

  5. Dipl.-Phys. Mate Barisic (ELB Elektrolyse Technik GmbH) - Alkalischer Großelektrolyseur mit langjährigen Betriebserfahrungen

  6. Dipl.-Ing. Björn Hempel (H-TEC Systems GmbH) - PEM-Elktrolyseure-Schlüsselkomponente für eine dezentrale Energiespeicherung in Wasserstoff

  7. Dr.-Ing. Ralph Krähnert (TU Berlin) - Strategien für das Design hochaktiver und kostengünstiger Elektrolysekatalysatoren

  8. Dr.-Ing. Christian Immanuel Müller (Fraunhofer IFAM) - Entwicklung von hocheffizienten Elektroden für die alkalische Elektrolyse

  9. Eberhard Oettel (FEE e.V.) - Jahresplan 2013

  10. Eberhard Oettel (FEE e.V.) - Nächste Veranstaltungen

 

Zum Veranstaltungsarchiv

 

Arbeitsgruppentreffen der AG Biogene Gase - Brennstoffzellen

am 5. Dezember 2011

bei Enertrag AG in Dauerthal.

 

Kombisystem Wasserstoff - Erneuerbare Energien zur regionalen Vollversorgung


Programm

Teilnehmerliste

 

Vorträge:

1. Eberhard Oettel - Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. - Begrüßung

2. Dipl.-Ing. Michael Wenske - Enertrag AG - Das ENERTRAG Kombi-Kraftwerk

3. Dipl.-Ing. Michael Wenske - Enertrag AG - Schlüsselkomponente Elektrolyseur: Stand, Herausforderungen, Bedarf für Forschung und Entwicklung

4. Dr.-Ing. Gerhard Buttkewitz - Wasserstofftechnologie-Initiative Mecklenburg-Vorpommern e.V. - Energieversorgungssysteme unter besonderer Berücksichtigung von Speicherlösungen

5. Dipl.-Ing. Tetyana Raksha - Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH - Analyse großtechnischer Strom-Wasserstoff-Speicherung: Wirkungsgrade, Kosten

6. Eberhard Oettel - Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. - Jahresarbeitsplan 2012

 

zurück

Ablaufpläne bisheriger Treffen der AG Biogene Gase - Brennstoffzellen (AGBioBz)

 

Datum

Gastgeber / Ort

Thema

04.06.2018

new enerday GmbH

Lindenstr. 45

17033 Neubrandenburg

40. Treffen gemeinsam mit der 24. Zusammenkunft des BMK BioMethan-Kuratorium des BRM und der FEE zum Thema:

"Sektorenkopplung: Dezentrale Energieversorgung mit Brennstoffzellen und Erneuerbaren Energieanlagen"

12.06.2017

Uniper Energy Storage GmbH

Pilotanlage Windgas

Allermöher Deich 451

21037 Hamburg-Reitbrook

23. Treffen des BMK BioMethan-Kuratoriums des BRM und der FEE gemeinsam mit der 39. Zusammenkunft der FEE-Arbeitsgruppe "Biogene Gase - Brennstoffzellen" zum Thema "Regenerative Wasserstoff-Elektrolyse im MW-Maßstab - Baustein für die Systemkopplung in der Energiewende"

06.03.2017

 

 

Technische Hochschule Wildau

Hochschulring 1, 15745 Wildau

38. Treffen der AG Biogene Gase - Brennstoffzellen der FEE-Arbeitsgruppe "Biogene Gase - Brennstoffzellen" zum Thema "Unterbrechungsfreie Stromversorgung mit Brennstoffzellensystemen - Marktreife erreicht?!"

23.01.2017

Gasgeber: Proton Motor Fuell Cells GmbH

Benzstr. 7

82178 Puchheim, Bayern

37. Treffen der FEE-Arbeitsgruppe "Biogene Gase - Brennstoffzellen" zusammen mit dem 22. Treffen des BMK Kuratoriums zum Thema "Brennstoffzellen für Mobilität - Straßen, Schienen- und Schiffsverkehr"

31.08.2015

 

 

 

 

Multienergietankstelle der TOTAL Deutschland GmbH, Berlin

 

 

 

35. Treffen "Angewandte technologische Systemintegration der Energiewende: Erneuerbare Energie - Wasserstoff - Mobilität - Kraft Wärme Kopplung"

 

31.03.2014

Technische Hochschule Wildau, Wildau

Brandenburg

 

33. Treffen „Energiekette
 

27.08.2013

 

 

 

03.12.2012

 

 

 

27.08.2012

 

 

DBI- Gas- und Umwelttechnik GmbH,

Freiberg

 

 

sunfire GmbH, Dresden

 

 

 

HeliocentrisEnergiesysteme GmbH,
Berlin

Wasserstoffspeicher

 

 

 

Elektrolyseure-
Schlüsseltechnik für Erneuerbare Energiesysteme:
Stand und Handlungsbedarf

 

"Dezentrale bedarfsgerechte Brennstoffzellen-Erneuerbare Energiesysteme"

 

05.03.2012

 

 

 

 

Ruhr Universität Bochum;
Fakultät für Biologie und Biotechnologie

 

"Biowasserstoff - Solar Biofuels"

05.12.2011

 

 

 

Enertrag AG, Dauerthal, Brandenburg

"Kombisystem Wasserstoff - Erneuerbare Energien zur regionalen Vollversorgung"

06.12.2010

 

 

SFC Energie AG; früher Smart Fuel Cell AG, Brunnthal, Bayern

"Direktmethanol-Brennstoffzellen - Marktreif!"

 

30.08.2010

 

 

FuelCon AG, Magdeburg-Barleben,

Sachsen-Anhalt

"Einsatz von Vergasungsgas in Brennstoffzellen"

29.03.2010

 

 

Leibniz-Institut für Katalyse e.V. an der Universität Rostock, Mecklenburg-Vorpommern

 

„Photokatalytische Erzeugung von Wasserstoff“

07.12.2009

 

 

Fraunhofer ISE, Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg

„Direktethanol-Brennstoffzellen und Ethanol-Reformer“

31.08.2009

 

 

Fraunhofer IKTS, Dresden, Sachsen

„Erprobung von Brennstoffzellenanlagen und -komponenten“

27.04.2009

 

 

MTU Onsite Energy GmbH

Ottobrunn, Bayern

„Produktion von Brennstoffzellen“

01.12.2008

 

 

Nuthetal, Brandenburg

„Wasserstoffproduktion aus Algen im Stoffwechsel mit Kohlendioxid“

22.09.2008

 

EAW Energieanlagenbau Westenfeld GmbH.

Im Bildungs- und Technologiezentrum Rohr-Kloster

Ortsteil Kloster 1

98530 Rohr, Thüringen

 

„Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung mit Brennstoffzellen und Motor-Blockheizkraftwerken“

28.04.2008

 

In Hermsdorf /Thüringen,

beim Hermsdorfer Instituts für Technische Keramik e.V. und der inocermic GmbH

 

„Einsatz keramischer Werkstoffe zur Gasreinigung und in Brennstoffzellenanlagen“

10.12.2007

In Magdeburg, Sachsen-Anhalt,

beim Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF), Magdeburg, Sachsen-Anhalt, Mitglied der FEE,

in Verbindung mit Besichtigung von Laboratorien und einer Vorführung im jüngst eröffneten VTDC (Virtual Development and Training Centre, Zentrum für Entwicklung und virtuelles Training).

 

„Neueste Entwicklungen bei Brennstoffzellen - Möglichkeiten ihres Betriebs mit Vergasungsgasen“

27.08.2007

In Leonberg,

Baden-Württemberg

verbunden mit der Besichtigung des Brennstoffzellenanlagen-systems in Leonberg der Biogas-Brennstoffzellen GmbH, Böblingen Baden-Württemberg

 

„Karbonatschmelze-Brennstoffzelle im Betrieb mit Biogas“

und zum thematischen Schwerpunkt „Biogasreinigung“

Montag,

02.04.2007, 13.00 Uhr

EBZ Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft Brennstoffzelle GmbH

Görlitzer Str. 28

D-01099 Dresden, Sachsen

 

„Verwendung von Festoxiden in Anlagensystemen, Stapelplatten, Röhren, Sensoren...“

Montag,

27. 11.2006, 13.00 Uhr

Leibniz-Institut fürAgrartechnik Potsdam-Bornim e.V. (ATB)

Max-Eyth-Allee 100

D-14469 Potsdam-Bornim, Land Brandenburg

 

„Einsatz von Biogas in Brennstoffzellen“

Montag,

21. 08. 2006, 09.00 Uhr

AFG Brennstoffzellen

und FEE e.V. in Zusammenarbeit mit dem Brandenburger GA-Kompetenznetzwerk Energiewirtschaft / Energietechnologie

Neue Mälzerei im Umweltforum Berlin Auferstehungskirche

Friedensstr. 91/ Ecke Pufendorfstr.

 

3. Denkwerkstatt

„Die Brennstoffzelle kommt AUS Deutschland... –Wir sind dabei!“

Montag,

10. 04. 2006, 13.00 Uhr

RheinEnergie AG

Parkgürtel 24

D-50823 Köln,

Nordrhein-Westfalen

 

„Einsatz von Klärgas in Brennstoffzellen“

Montag,

28. 11. 2005, 13.00 Uhr

HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Fachbereich Maschinenbau und Produktion

Berliner Tor 21

20099 Hamburg

Tel. 040/42875

 

„Hamburger Aktivitäten

zu Brennstoffzellen, zur Erzeugung von Brenngasen und zur Herstellung von Biokraftstoffen“

Montag,

22. 08. 2005, 13.00 Uhr

Zentrum für Wasserstofftechnik SchwerinHagenower Str. 73, Haus 5

19061 Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern

 

„Direktmethanol-Brennstoffzellen und Mikrosystemtechnik“

Montag, 18.04. 2005

13.00 Uhr

Die Arbeitsgruppe ist Gast des DBI Gastechnologisches Institut gGmbH

Halsbrücker Str. 34

09599 Freiberg, Freistaat Sachsen

 

„Reforming von biogenen Gasen und Flüssigkeiten"

 

08. bis 11. März 2005

Neues Messegelände Leipzig:

Halle 4

Internationale Fachmesse für Energie

enertec

 

Dienstag, 08.03.2005, 13:00 Uhr

Moderation: Arbeits- und Forschungsgemeinschaft "Brennstoffzellen"

Workshop "Bauteile für Brennstoffzellensysteme - Neue Chancen für innovative Unternehmen und industrienahe Forschungseinrichtungen"

Mittwoch, 09.03.2005,

14.00 – 15.00 Uhr

Vertreter der Arbeits- und Forschungsgemeinschaft Brennstoffzellen, des Brennstoffzellen Bündnis – Deutschland und der Initiative Brennstoffzellen stellen sich Fragen

Podiumsdiskussion:

„Kommt die Brennstoffzelle

AUS Deutschland oder

NACH Deutschland?“

Experten auf den Zahn gefühlt

Mittwoch, 09.03.2005,

15:30 Uhr

Moderation: FEE Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V.

 

"Energiespartechnik und -verfahren"

Donnerstag,10.03.2005,

09:30 Uhr

Moderation: Arbeits- und Forschungsgemeinschaft "Brennstoffzellen"

Denkwerkstatt 2: "PEM-Brennstoffzellensysteme, -komponenten und -anwendungen in den ostdeutschen Bundesländern"

Donnerstag, 10.03.2005,

14.15 Uhr

Moderation: Arbeits- und Forschungsgemeinschaft "Brennstoffzellen", Initiative Brennstoffzellen

Brennstoffzellen

Montag, 29.11.04,

13.00 Uhr

TU Bergakademie Freiberg

Institut für Energieverfahrens-technik und Chemieingenieur-wesen (IEC)

Fuchsmühlenweg, Reiche Zeche

09596 Freiberg

„Biokoks, Biomethanol und CHORen-Fuelaus der Vergasung von Biomasse“

verbunden mit der Besichtigung der Anlage der CHORen Industries GmbH

Dienstag, 09.11.04,

10.00 Uhr

im TGZ des Landkreises Riesa-Großenhain, 01612 Glaubitz, Industriestraße A 11

Workshop „Neue Perspektiven der Brennstoffzellentechnologie – Netzeinbindung von Brennstoffzellenanlagen“

Montag, 23. 08 04,

13.00 Uhr

BEWAG / Vattenfall Europe AG & Co. KG

Hauptgebäude der BEWAG AG

Puschkinallee 52

12435 Berlin

„Methanol für Brennstoffzellen“

Dienstag, 27.04.04,

09.00 Uhr

bei der IPF Heizkraftwerksbetriebsgesellschaft mbH

im Auditorium neben dem HotModule

Brenneckestr. 4 B

39116 Magdeburg Sachsen-Anhalt

 

„Schmelzkarbonat-Brennstoffzellen: Von der Grundlagenforschung zur Anwendungstechnik“

Montag,, 24.11.03 13.00 Uhr

beim Institut für Energie- und Umweltverfahrenstechnik der Uni Duisburg-Essen und des ZBT Zentrum für Brennstoffzellen-Technik GmbH

Carl-Benz-Str. 201

47058 Duisburg

Nordrhein-Westfalen

 

„Bioethanol für Brennstoffzellen“

Montag, 15.09.03, 13.00 Uhr

in der Fachhochschule Merseburg Geusaer Straße

06217 Merseburg,Sachsen-Anhalt

Wasserstoffreiches Vergasungsgas“

„Pilotanlage für die katalytische-partiellallotherme Festbettvergasung“

Montag, 25.08.03, 13.00 Uhr

im Institut für Chemie und Biochemie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität

Soldtmannstr. 16,

17489 Greifswald,

Mecklenburg-Vorpommern

„Biobrennstoffzelle und mikrobiell erzeugter Wasserstoff“

Montag, 26.08.02, 13.00 Uhr

farmatic Abwasser und Wassertechnik GmbH

Hotel Landhaus Am Park

Parkweg 3

15926 Cahnsdorf

Brandenburg

Biogas für Brennstoffzellen

Montag, 13.05.02, 13.00 Uhr

Fachhochschule Stralsund

Fachbereich Maschinenbau

Haus 19 Hörsaal A

Zur Schwedenschanze 15

18435 Stralsund

Mecklenburg- Vorpommern

Brennstoffe für Zellen aus regenerativen Quellen

Dienstag, 26.02.02

10:00 Uhr

Gewerbezentrum “Manfred von Ardenne“

im Innovationspark Wuhlheide (Hs. 40)

Köpenicker Str. 325

12555 Berlin-Köpenick

Auftaktworkshop der Arbeitsgruppe

„Biogene Gase - Brennstoffzellen

 

 

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

18.02.2021 | Berlin
EEG 2021: Die Vergütung von Strom aus Holzgas-KWK-Anlagen

Investoren schauen gespannt auf das novellierte EEG. Der Gesetzgeber hat hier in verschiedenen Punkten die Vergütung von Biomasseanlagen geändert. Damit ist auch die Holzgas-Branche betroffen. Die FEE gibt mit einem Informationspapier einen Überblick über die wichtigsten Vergütungskategorien.

07.01.2020 | Berlin
Faktenblatt zur Holzenergie

Die energetische Verwertung von Holz wirft durchaus Fragen auf. Wie steht es um die nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern? Wie werden Feinstaubemissionen reduziert? Und ist die energetische Verwertung von Holz CO2-neutral? Antworten liefert das Faktenblatt zur Holzenergie. Hier finden Sie die übersichtlichen Grafiken und Texte.

14.12.2020 | Berlin
EEG 2021: Nachbesserungen an zentralen Stellen für die Strom- und Wärmeerzeugung aus Biomasse

„Viele unserer wichtigsten Anliegen werden aufgegriffen“, fasst Sandra Rostek, Leiterin des Hauptstadtbüros Bioenergie, erleichtert zusammen. Sie hatte sich erst vor wenigen Wochen persönlich im Wirtschaftsausschuss des Bundestages für die energetische Verwertung von Biomasse stark gemacht. Noch diese Woche soll das EEG final vom Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden, um am 1. Januar 2021 in Kraft zu treten. Lesen Sie hier die gesamte Presseerklärung des Hauptstadtbüros Bioenergie.

18.11.2020 | Berlin
EEG-Novelle: Bioenergie-Expertin Rostek äußert sich bei Anhörung im Wirtschaftsausschuss

Strom aus Biomasse sei „gesicherte, steuerbare und speicherbare Energie“, hebt Sandra Rostek, Leiterin des Hauptstadtbüros Bioenergie als eingeladene Sachverständie vor dem Wirtschaftsausschuss des Bundestages hervor. Der Ausschuss setzt sich neben den Stellungnahmen verschiedener EEG-Akteure auch mit einer denkbar großen Spannweite an Fraktionsforderungen auseinander: Während die Fraktion DIE LINKE eine klimaneutrale Stromerzeugung bereits für 2035 anstrebt, fordert die AfD-Fraktion die gänzliche Abschaffung der EEG-Förderung ab 2021. Lesen Sie hier den Bericht über den Sitzungsverlauf.

04.11.2020 | Berlin
Die EEG-Novelle im parlamentarischen Verfahren: die FEE setzt sich auch hier für Holzgas ein

Die EEG-Novelle befindet sich in der entscheidenden Phase – im parlamentarischen Verfahren. Der Bundestag debattiert am 27. November 2020 in zweiter und dritter Lesung über die Novellierung des Erneuerbaren Energien Gesetzes. Am 1. Januar 2021 tritt das EEG 2021 in Kraft. Die Fördergesellschaft Erneuerbare Energie setzt sich weiterhin für bessere Rahmenbedingungen für Holzgas ein. Denn mit der nachhaltigen Produktion von Strom und Wärme kann Holzgas der Energiewende viel bieten.